Sierra

Sierra hat fast ihr ganzes Leben im Tierheim Gostomel verbracht.

10 Jahre lang war ihr Schlafplatz eine Holzhütte, auch im kalten Winter. Sie war immer sehr menschenbezogen, nur leider hatte sie in der Ukraine nie eine Chance auf ein richtiges Zuhause. Im Winter 2015 konnte sie kaum noch laufen und schaffte den Tierheimalltag nicht mehr. Da endlich geschah das kleine Wunder und Sierra durfte nach Süddeutschland in das Waldhaus der "Müden Pfoten" ziehen. Sie bekommt alle notwendigen medizinischen Behandlungen, wird jedoch wahrscheinlich an den Hinterläufen gelähmt bleiben. Sierra läuft nun in ihrem extra für sie angefertigten Rolli und genießt viel Ruhe und Streicheleinheiten. Wöchentlich wird sie von einer Physiotherapeutin behandelt. Kostenpunkt ca. 160 Euro mtl.

Sierra benötigt dringend Paten für die Deckung der Kosten.

Hier finden Sie unser Patenschaftschaftsformular >