Teddy

Teddy wurde im Januar 2015 ins Gostomel gebracht, als  wir gerade vor Ort waren.

Ein junges Paar hatte den Welpen in einem Hausflur in Kiew gefunden. Er war entkräftet, hungrig, und konnte seine Hinterläufe nicht bewegen.

Später meinten die Tierärzte, die Verletzung der Beinchen kam von einer äußeren Einwirkung auf die Wirbelsäule, wahrscheinlich durch Tritte :-(((

Teddy wurde behandelt, Aber Laufen mochte er einfach nicht und er blieb inkontinent.

Bilder von seinem Klinikaufenthalt in Kiew Februar 2015-Mai 2015


TEDDY IN DEUTSCHLAND

29.05.2015

Ich bin's, der kleine Teddy. 

Ich bin ja jetzt seit Kurzem auf meiner Pflegestelle und hier ist echt voll was los!
Da gibt es z. B. so komische Katzentiere. Das ist eine komische Hunderasse sag ich euch. Aber gut, sie sind freundlich und irgendwie werden wir uns schon verständigen.
UND ich habe jetzt Hundebrüder und eine Hundeschwester. Was sind die toll! Wir chillen stundenlang zusammen im Garten und lassen uns die Sonne auf den Pelz scheinen. Der Garten ist soooo riesig, ich glaub, da kann man sich echt verlaufen. Ich bin nur am Schnuppern und Gucken. Am Abend bin ich dann immer fix und fertig und mir tut alles weh vom vielen Bewegen. Das kenn ich ja gar nicht. Vorher hatte ich ja nur ganz wenig Platz in meiner Box in der Tierklinik. Dort hab ich den ganzen Tag die Gitterstäbe gezählt und gewartet, bis mal jemand ein bisschen Zeit für mich über hat. Aber jetzt ist praktisch IMMER was los. Wahnsinn!
Ich hab jetzt Bälle zum Jagen und Quitschies und Stofftiere, die ich töten muss. Meine Pflegemami sagt immer, ich bin im Moment ein bisschen "drüber" - keine Ahnung was die damit meint! Und ich wär ein Schwamm, der jetzt alles aufsaugen würde. So ein Schmarrn! Ich bin doch ein Hund!

Alle die mich sehen sagen immer: "OHH ist der süß!" und "Das wird! Das wird!"
Hmmm...wenn ich das jetzt richtig mitgekriegt habe, dann hab ich da was von Tierklinik in München gehört...das macht mir jetzt ein wenig Sorgen...ich will bitte nicht schon wieder in die Tierklinik.

Aber gut, ich warte jetzt erstmal ab und genieße das wunderschöne Leben hier in meiner Pflegefamilie.

Also, ich muss jetzt Schluß machen, ich muss dringend wieder raus in den Garten! Aber ich werde mich ganz sicher bald wieder bei euch hier melden!

Bis dann und denkt an mich :-))

Euer Teddy


31.5.2015

Hallo Leute!

Da bin ich wieder, der kleine Teddy.
Ich muss euch jetzt mal was Tolles erzählen:
Ich kann ja nicht laufen, das wißt ihr ja. Darum muss ich jetzt jeden Tag ganz fleißig im Garten meine Muckis trainieren....
Und heute bin ich schon gaaaaanz oft auf meinen vier Beinchen gestanden - zwar nicht so wirklich lange - ABER immerhin!
Damit das alles auch gut klappt, krieg ich jetzt "Sportler-Nahrung" hat meine Mami mir gesagt.
Also...ääähmm...ich krieg das auch noch aus einem anderen Grund...ääähmm...der ist aber voll peinlich...ich hab nämlich wegen der ganzen Umstellung, der vielen ungewohnten Bewegung und den vielen neuen Eindrücken ein klitzekleines Verdauungsproblemchen bekommen.
Obwohl ich ganz viel Sauerei gemacht hab und total viel Schmutzwäsche verursacht hab, war mir meine Pflegemami üüüüüberhaupt nicht böse.
Ich glaub, die ist voll nett!
Sie hat gesagt: "Kleiner Teddy, das kriegen wir schon wieder hin!"
Ja, und weil ich mich halt schäme dafür, dass ich voll den Dünnpfiff hab und das ja nicht gleich jeder wissen muss, haben wir uns darauf geeinigt, dass ich jetzt "Sportler-Nahrung" krieg.
Ich habe heute wieder gaaaanz viel geübt: Rampe runter und im Rasen aufstehen, Schritte versuchen, umfallen, aufstehen, Schritte versuchen, umfallen...
Toooootal anstrengend sag ich euch!

So, ich muss dann wieder!
Bis bald ihr alle!

Euer Teddy


04.06.2015
Heute war ich sauer! Stocksauer!!
Ich häng grad im Garten in der Sonne ab und plötzlich werd ich gepackt und in den Transporter gesteckt!
Halllooooo...was soll das?!?!?...
Dann ging's mit dem Auto los. Eine lange Fahrt. Die Stimmung war irgendwie angespannt.
Nach 1 1/2 Stunden Fahrt, sind wir dann angekommen. Und was denkt ihr jetzt wohl wo? In der TIERKLINIK in Ismaning! Im Wartezimmer war ich dann endgültig auf 180! Schleppen die mich tatsächlich schon wieder in die Tierklinik! Boah ey! Ich will sofort in eine andere Pflegefamilie! SOFORT! HILFE!!! White Paaaawww!!!!
Irgendwann hat uns dann eine Ärztin in ein Untersuchungszimmer geholt. Na da ging's dann erst richtig ab! Holt diese "Ärztin" einen Hammer aus dem Schub und klopft damit meine Beinchen ab! Seh ich etwa aus wie ein Schnitzel oder was?!? Dem nicht genug verschleppen mich dann auch noch so Tierarzthelferinnen zum Röntgen! SUPER!
Als ich diese ganze Tortur dann endlich hinter mir hatte, wurde schon wieder ein Termin für mich ausgemacht. KB oder CT oder irgendsowas mit zwei Buchstaben.
Endlich wieder zurück im Auto hab ich dann gebockt. Ja, so geht das doch nicht, oder? Mich einfach wieder in die Tierklinik zu bringen.
Aber dann, während der Fahrt, hat Mami mich aus dem Transporter geholt. Naja...irgendwie ist sie ja schon ganz nett...und bis ich mich versah, hab ich mich ganz nah zu ihr hingekuschelt. Weil eigentlich bin ich nur froh, dass sie mich wieder mit nach Hause genommen haben.
Zuhause angekommen bin ich dann gleich zu meiner Schwester Nika gelaufen und hab ihr einen dicken Schmatzer aufgedrückt.

Und wenn ich jetzt ehrlich bin, dann will ich gar nicht in eine andere Pflegefamilie.

Bis bald,
Euer Teddy


15.Juni 2015

Hallo!
Ich bin's wieder, der kleine Teddy.

Mir geht's grad gar nicht gut.Gerade habe ich erfahren, dass ich morgen schon wieder in die Tierklinik muss!
Oh Mann! Zur Computertomographie damit wir genau wissen, ob da vielleicht doch ein Problem mit der Wirbelsäule ist.
Da krieg ich dann eine Narkose, davon schlaf ich dann ganz fest während ich untersucht werde, hat Mami mir erklärt.
Aber vielleicht will ich gar nicht schlafen! Ich glaub nämlich nicht, dass ich morgen früh um 9:00 Uhr schon wieder müde bin.
Und das Schlimmste kommt noch:
Wenn es ein Problem gibt, dann werd ich morgen dann gleich noch operiert!!!
Oh NEIN! ICH WILL DAS NICHT!!!
Weil dann kann ich nicht wieder mit heim und muss in der Tierklinik bleiben.
Auf jeden Fall werden aber meine Zähne "gerichtet".
Hab ich euch eigentlich schon von meinen tollen Zähnen erzählt?
Ich hab Zähne wie ein Hai! Vorne oben und unten in doppelter Reihe. Das ist voll cool!  Das hat in der Familie niemand!
Darum wollte ich auch, dass Mami mich "Deep blue" ruft und nicht "Teddy"...
Da gab's ganz schöne Diskussionen kann ich euch sagen!
Aber wenn die mir jetzt meine Hai-Zähne rausmachen wollen, macht "Deep blue" irgendwie auch keinen Sinn mehr...

Bitte drückt mir für morgen alle gaaaanz fest die Daumen, dass ich nicht operiert werden muss!

Und, ob ich morgen dann tatsächlich schlafe, das überleg ich mir noch!

Euer Teddy

Hallo!
Hier ist die Pflegemami von Teddy.
Er hat mich gebeten euch zu schreiben, weil er noch ganz platt ist von der Narkose, der anstregenden Untersuchung und von seiner kleinen Zahn-OP.
Wir haben wundervolle Nachrichten mitgebracht:
Die CT ist ohne Befund! D. h. es ist alles in Ordnung! Die Ärzte gehen fest davon aus, dass Vierra mit intensiver Physiotherapie - überwiegend Unterwasser-Laufband - wieder auf seine Beinchen kommt und irgendwann wieder laufen wird...
Seine Lähmung resultiert vermutlich aus einer Schwellung und Blutergüssen im Rückenmarkskanal, die aufgrund von Misshandlung (Tritte /Schläge) entstanden sind.
Von Teddy soll ich euch vielen lieben Dank fürs Daumenhalten, für die guten Wünsche und für die positiven Gedanken ausrichten.

Er schläft jetzt noch ein wenig.

Herzliche Grüße
Kerstin


27.Juni 2015

Heute hatte ich zum 2. Mal Termin bei der Pfüsio-Tante.
Sie hat wieder ganz viel mit mir gemacht: Massagen und unterschiedliche Therapien.
Von so manchen Sachen bin ich jetzt ehrlich gesagt nicht sooooo begeistert. Naja, wenn's hilft...Dann werd ich da jetzt wohl öfters hingehen.
Weil eine tolle Sache gibt's da nämlich:
DIE LISA!!! 
Die Lisa ist der Praxishund. Sie kommt aus Rumänien und hat ein Problem mit einem Beinchen. Da weiß sie natürlich genau, wie es mir geht. Sowas verbindet! Die Lisa ist eine voll Hübsche! Ich mag die!
Nächste Woche hab ich wieder Termin und dann seh ich die Lisa wieder! 
Ich freu mich! *grins*
Mami meinte: Na Teddy, hast du dich vielleicht ein bisschen in die Lisa verguckt?
hmmm...


4. Juli 2015

Heute war ich ja wieder bei der Pfüsio-Tante.

Nach Elektroschock (es wird zwar behauptet, es wäre angeblich eine supersampfte Elektrotherapie...bin mir da aber nicht so sicher) und Saugglocken-Marter kam dann wieder das Laufband im Wasser dran.

Ich bin gelaufen, wie ein junger Gott!!! Also guuut - evtl übertreib ich ein klitzekleines bisschen.

Aber die Pfüsio-Tante hat gesagt, ich gehe richtig gut und ich würde super mitmachen und mich mächtig anstrengen!
Ich bin total zufrieden mit mir!!! Und jetzt darf ich mich ausruhen :-)


4. August 2015

So!
Ich hab jetzt ein Outdoor-Trainings-Center bekommen. Is viel cooler als in der engen Badewanne und bei diesen Temperaturen auch noch voll angenehm.

Auf dem ersten Foto seht ihr mich beim ersten Outdoor-Training vor ein paar Tagen mit Jack Badeentchen. Ich übe jetzt bei meiner Pfüsiotante, in unserer Badewanne und in meinem Außenbecken regelmäßig und fleißig.

UND LEEEEUUUTE!!!!!!! Mein Training zeigt Wirkung!
Gerade eben bin ich ungefähr 12 Meter am Stück im Garten gelaufen!!!!!
Hallooooohooo 12!!! - in Worten: zwölf - Meter!!!
Ich bin sooooo glücklich! Die ganze Anstrengung zeigt Erfolg!
Für euch mag das vielleicht aussehen wie eine Kleinigkeit, für mich ist es eine Mount Everest Besteigung!...
Jetzt bin ich aber wieder ein bisschen müde und schlaf noch ein wenig. Und träum dann von meinem neuen Rolli, wie ich mit Fips, Nika und Timmy über die Wiesen flitze. Mein neuer Buggy ist ja schon angekommen. Bald gibt es Fotos von meiner ersten richtigen Spazierfahrt. Danke an alle lieben Spender und Paten, die mir den Buggy und den Rolli geschenkt haben :)) 

Hier nochmal mein In- und Outdoorfitnessprogramm als Film :-)



12.August 2015

Auf den Spuren von James Cook...

Was ich heute alles erlebt hab - Wahnsinn!!!

Weil ich ja soooo stolz bin auf meinen neuen Buggy, wollte ich ihn unbedingt Lisa zeigen.

Mami hat dann gesagt: Ok Teddy, dann nehmen wir heute den Buggy mit zur Pfüsio-Tante und den Fipsi noch mit und danach gibt's dann die erste große Ausfahrt!!!...
Ho ho ho ho!!!! Die Lisa war mordsmässig beeindruckt! So sehr, dass sie sich jetzt auch gleich einen wünscht!
Nach der Pfüsiostunde sind wir dann zu einem nahegelegenen Wald gefahren und dann ging's mit dem Buggy los!
Ich sag's euch Leute - ich hab nicht gewusst, dass die Welt sooooo groß ist...
Ich hab nur geguckt. Ehrlich gesagt, war ich ein bisschen überfordert von soviel Welt!
Auf halber Strecke durfte ich dann auch mal raus - ich bin hin und her gerobbt, voraus gerobbt, hier geschnüffelt, dort gerochen...HAAAAAMMMMEEERRR!!!
ICH LIEBE AUSFAHRTEN MIT DEM BUGGY !!!

Nach einer weiteren kurzen Fahrt haben wir dann an einer kleinen Quelle nochmal Pause gemacht und Fipsi und ich haben dort unseren Durst gestillt.
Später wieder zuhause, war ich dann so fix und fertig, dass ich nur noch im Liegen aus dem Wassernapf trinken konnte!

So, und jetzt will ich allen, die für meinen Buggy gespendet haben ein dickes, fettes DANKE sagen - ihr habt es mir möglich gemacht solche Ausfahrten zu erleben.
Ganz besonderen Dank an meine Patentante Dany und meinen Patenonkel Tom :))


14.08.

Heute muss ich euch unbedingt mal zeigen, was für tolle Geschenke ich in den letzten Wochen bekommen habe.

Ein Absperrgitter, damit ich in meinem Übermut nicht die Treppe runterfalle, Antirutschsocken für den glatten Boden, ein super Quietsche-Entchen als Wassertherapiebegleitung und jede Menge Leckerchen.

Vielen Dank an alle lieben Spender :)


15.08.

Heute haben wir meinen Rolli abgeholt!

Hallo Welt!   ICH KOOOMMMEEE!!!!!

...der Tag meines Lebens
Es ist einfach nur unbeschreiblich: Endlich kann ich selbst bestimmen wo ich hinlauf, wie lange ich wo schnuppern möchte und was ich mir mal genauer anschau. Es ist wunderbar! ...
Noch ist es zwar ein recht kurzes Vergnügen - mehr als 10 Minuten schaff ich noch nicht mit dem Rolli - aber Mami hat gesagt, das wird ganz bald viel länger sein :))

Ich möchte all meinen lieben Spendern und Unterstützern von Herzen "DANKE" sagen!
Nur durch euch sind diese vielen tollen Dinge für mich möglich!
Ich hab euch alle gaaanz doll lieb!!!



18.August 2015

Huch!!!
Heute gab's so richtig Stunk bei uns 😨
Angefangen hat's voll schön:
Wir sind zum ersten Mal alle zusammen los auf die Wiese. Es war der absolute Hammer - meine Träume sind wahr geworden
Ich bin gelaufen und gelaufen so schnell ich nur konnte! Links von mir Nika, rechts von mir Timmy, Fipsi voraus und Mami hinterher 😉...
Alles einfach nur wunderschön.
Ich bin ja ziemlich flott unterwegs mit meinem Rolli - Mami sagt es wär kamikatze-mässig oder sowas - ???????? - also bitte!!!! wenn dann schon kamihund-mässig...
Sie musste ganz schön Gas geben um mir hinterher zu kommen. Der Graben kam immer näher und näher und Mami musste mich dann festhalten damit ich nicht reinfalle - puuuuh, nochmal gut gegangen...
Und was macht der Fipsi in der Zwischenzeit?...dieser Schlawiner!...schleicht sich einfach davon!!!
Mami hat gerufen und gerufen, aber der Fipsi
hat, glaub ich, heute verstopfte Ohren oder so 😏 vielleicht muss da mal der Tierarzt nachschaun...Na jedenfalls ist der Fipsi dann ganz alleine Gassi gegangen...er hat den Graben überquert und ist dann auf der anderen Seite einfach zur Straße hingelaufen, durchs Maisfeld und über die Wiesen...
Nika, Timmy und ich sind dann mit Mami wieder nach Hause gegangen - ohne den Fipsi! Es hat dann eine ganze Weile gedauert bis der Fipsi wieder vor der Gartentür stand.
Ohoh...Mami war ganz schön sauer auf Fipsi...trotzdem hat sie ihn dann dafür gelobt, dass er wieder heimgekommen ist.
Aber ich glaub, lieber hätte sie ihm eine kräftige Standpauke gehalten!


05.September

Puuuhhh...
Mein erster größerer Spaziergang mit dem Rolli 😊
Heute sind Mami und ich zum Wald gefahren um dort ein bisschen was Neues zu sehen.
Woah - zuerst war ich so aufgeregt, dass ich so richtig gespeichelt hab 😨 peinlich...🙈
Nach und nach hab ich mich aber beruhigt und dann hat's mir auch so richtig gut gefallen. ...
Wir haben unterschiedliche Leute getroffen, die sich immer mit Mami über mich unterhalten haben. Sie wollten alle wissen, was denn mit mir passiert ist. Alle haben dann gesagt, dass es schön ist, dass es solche Möglichkeit gibt und ich soooo lieb und voller Lebensfreude bin 😆 Und dann haben sie uns noch alles Gute gewünscht
Einen Mann hab ich gesehen, der hatte so seltsame Stöcke an den Händen...hmmm...vielleicht kann der ja auch nicht richtig laufen und er hat diese Stöcke bekommen, weil die Räder für den Rolli aus waren??? Das wäre dann praktisch ein Stöcki... 😂

Auf jeden Fall war es ein sehr aufregender Ausflug


13. Oktober 2015

zu Hüüüülf!!!!!!!!!

Ich krieg ja überhaupst keine Luft!!! 😨

Diese Mami wieder mit ihrem Schmarrn 😝🙈

Sie meint tatsächlich ich hätte keine Unterwolle und weil ich mich immer so "bodennah" aufhalte, wäre so ein Warmhalteteil was für mich.
Na ich weiß nicht...vielleicht lass ich mich überreden, wenn's sowas auch in meiner Größe gibt! Aber nur eventuell... 😉
Aber wenigstens hab ich dann eine kleine Wiedergutmachung zum Kauen bekommen 😆

Ok, der zweite Versuch lief besser, DER passt ja wunderbar
Und mit Unterstützung von meinen geliebten Fleischbällchen hab ich beschlossen, dass ich mich in diesem Mäntelchen ganz wohl fühle 😊 Und es ist gar nicht mehr so greislich kalt, wenn ich ein bisschen länger draußen bin Vielleicht hatte Mami doch recht 😉


17.Januer 2016


31.Januar 2016

Wenn ich heute ins Bett gehe, dann möchte ich gerne vom Sommer träumen 💭🌞
Weil heute konnte ich mit dem Rolli gar nicht richtig laufen 😔...der Schnee war so schwer, dass ich gar nicht vorwärts kam und Mami mich tragen musste 😕
Das mag ich gar nicht und Timmy musste mich trösten!
Aber ich hab gehört, es wird jetzt wieder wärmer und der Schnee geht weg. Das ist zwar nicht Sommer aber zumindest kann ich wieder richtig mit dem Rolli fetzen 😁
Gute Nacht euch allen und träumt auch einen wunderschönen Traum.


2.März 2016

Bin halt unausgelastet bei diesem furchtbar greislichen Wetter


27.März 2016

Osterspaziergang


30.März 2016

Champions werden nicht in Trainingshallen gemacht. Champions werden durch etwas gemacht, das sie in sich tragen: ein Verlangen, einen Traum, eine Vision. Sie brauchen außergewöhnliche Ausdauer, sie müssen ein wenig schneller sein, sie brauchen die Fähigkeiten und den Willen. Aber der Siegeswille muss stärker sein als die Fähigkeiten.
Muhammad Ali

♡Ich - müde nach dem heutigen Trainig♡

 


Asia zu Besuch in Deutschland

2.Juni 2016

Gestern waren wir zu Besuch bei Dani und haben dort Asia getroffen - die Tierheimleiterin des Gostomel Shelters in der Ukraine. Wie ihr ja sicher wisst, hat sie mich damals in die Tierklinik gebracht und sich ganz viel um mich gekümmert als ich noch in der Ukraine war.
Es war so ein schönes Treffen!
Asia war überwältigt von meinen Fortschritten. Dieses Lachen von ihr, wenn sie mich rumstaksen sah oder ich mit dem Rolli im Garten geflitzt bin, sollte man konservieren können ...
Wir haben erfahren, dass in der Ukraine so ein Unterwasserlaufband noch ganz unbekannt ist. Schade.
Auch die kleine Sofi und ihre Pflegemami waren da. Sofi hat ihre so gefährliche Leber-OP weggesteckt wie nix. Eine ganz, ganz süße Maus 😍
Es waren auch noch andere supernette Tierschutzmenschen da. Alle haben sich total gut verstanden und ganz viel gequatscht - natürlich über ihre Hunde! Was sonst?!? 😂
Es war ein wunderschöner Abend für uns alle - danke Dani, dass du uns das möglich gemacht hast! 😙
Es würde uns sehr freuen, wenn wir alle irgendwann mal wieder bei einem White Paw-Treffen sehen könnten 😉
Wir hoffen sehr, dass Asia diese so schönen und positiven Eindrücke mit in ihren Koffer packen kann und mit in die Ukraine nimmt...
Der Schutzengel, den wir ihr geschenkt haben, hat sicher eine Menge zu tun im Shelter.
Und wisst ihr, was sie gestern immer wieder gesagt hat?
"TEDDY IS SO A HAPPY DOG"
Und dem ist nichts mehr hinzuzufügen!


8.Juni 2016

"Mein neuer Freund Rüdiger" oder "Der Termin bei der Heilpraktikerin" 

Heute Nachmittag meinte Mami zu mir, ich hätte einen Termin bei der Heilpraktikerin.
Naja, hab ich gedacht, passt, hab ja sonst nix vor....
Das Wartezimmer war das gleiche wie bei der Pfüsio-Tante, nur die Tür zum Behandlungsraum eine andere.
Erst war ich echt entspannt. Die Heilpraktikerin ist eine total nette Frau und wir waren sofort auf einer Wellenlänge. Eigentlich gute Voraussetzungen, eigentlich...
Als erstes habe ich ihr im Garten meine Laufkünste vorgeführt. Dann wieder zurück im Behandlungsraum wurde es ein wenig unheimlich. Es wurde plötzlich ein Rasierer ausgepackt - ne, ne, ne, ich möchte keine Rasur!
Bis ich mich jedoch versah, hatte ich eine kleine haarfreie Stelle auf dem Rücken. Als nächstes kamen diese komischen Riesennadeln - oh Mann! Als ich aber dann diese tollen Verpackungen zum Spielen bekommen habe, war ich einfach nur zufrieden. Alles ok, dachte ich da noch...
Wie aus dem Nichts tauchten plötzlich diese gruseligen Würmer im Glas auf! Ich dachte bei mir: Was man sich nicht alles als Haustier hält heutzutage.
Ihr werdet mir nicht glauben, was dann passierte:
Einer dieser Würmer wurde mir auf den Rücken gesetzt und ich habe es sofort gespürt:
DER WURM HAT SICH AN MIR FESTGEBISSEN!!!!
Hier werden also treuseelige, gutgläubige Patienten dazu missbraucht um die Haustiere der Heilpraktikerin durchzufüttern?!?
Unglaublich - und Mami macht dieses Spielchen auch noch mit!?!
Als dieser Vampirwurm - ich habe ihn Rüdiger genannt - die Ausmaße von Nessi angenommen hatte, hat er dann endlich von mir abgelassen.
Puuuh - überlebt!! 💪
Der nächste Schock ließ nicht lange auf sich warten. Es wurde aus mir ein Teddy-Rollbraten gemacht! Oh NEIN! Welchem Tier werde ich jetzt zum Fraß vorgeworfen?
Aber dieses Mal bin ich dann doch ausgekommen. Mami hat mich in die Transporttasche gesetzt und wir sind zum Auto gegangen.
Wahrscheinlich war ich einfach zu wenig Rollbraten um ein weiteres Haustier satt zu machen.
Jetzt wieder zuhause, blute ich noch ein wenig vor mich hin, bin ziemlich erschöpft und heilfroh nochmal mit dem Leben davongekommen zu sein.
Aber ein Gedanke lässt mich doch nicht los:
Wird aus mir jetzt auch ein Vampir???


11.Juni 2016

Mein breites Lächeln hat einen wunderschönen Grund:

Seit meinem Besuch bei der Heilpraktikerin am Mittwoch hab ich KEINEN EINZIGEN TROPFEN Pipi mehr verloren!!! 💪Noch nicht mal, wenn Mami heimkommt, obwohl ich da immer total aufgeregt bin vor lauter Freude!

Es ist unglaublich! Ich bin der Frau Cau und dem Rüdiger so unendlich dankbar, dass ich es gar nicht in Worte fassen kann!

...

Eventuell müssen wir zwar nach einer Weile wieder hin und das vielleicht auch öfters, aber das ist es auf jeden Fall wert!

Es war mir immer sehr unangenehm, wenn ich einfach gepieselt hab...aber ich konnte es einfach nicht steuern 😢

Und jetzt DAS!!! Es ist ein kleines Wunder für uns alle


16.Juli 2016

Heute war ich bei "Reha für Hunde" in München zum therapeutischen Schwimmen 😊
Dort wurde ich zuerst untersucht und dann hat Mami Tipps für Zuhause bekommen. Anschließend bin ich das erste Mal in meinem Leben geschwommen - Hammer!!!! Ich liebe schwimmen 😍 Nach dem Abrubbeln bin ich vor der Wärmelampe zur Entspannung noch massiert worden.
Es war so ein tolles Erlebnis
Leider waren wir dafür insgesamt 5 Stunden unterwegs - es wird also ein seltenes Vergnügen bleiben 😔
Danke an meine Therapeutin Carina für ihre Geduld und die schöne Therapiestunde


 

Teddys Therapie können wir nur mit Hilfe von Patenschaften finanzieren.

Eine Patenschaft ist möglich ab einer monatlichen Spende in Höhe von nur 5 Euro.

Wenn Sie Teddy unterstützen möchten finden Sie hier unser Patenschaftsformular >