Wir betreiben den Hof jetzt gemeinsam mit Nicole Tschierse vom Verein "weil Tiere lieber leben e.V.",

die viele Tiere mit gebracht hat.

Um alle unsere Schützlinge auf einer Seite zeigen zu können, haben wir eine neue Homepage erstellt, auf der es jetzt alle Informationen gibt. Einfach drauf klicken und umsehen 😊

 

Klick: Lebenshof Wilde Hilde


Unsere Tiere


Hilde

 

Wir haben Hilde von einer anderen Rettung übernommen, da sie dort nicht mehr bleiben konnte. Sie ist 3 Jahre alt und ist die Leitkuh unserer Herde. Niemand frisst oder legt sich hin solange Hilde das nicht will. Sie ist leicht zu identifizieren, denn wenn ihre Ziehmama auf den Hof kommt brüllt Hilde schon von weitem damit sie ja anständig begrüßt wird. Ohne Hilde wären wir ganz schön aufgeworfen gewesen. Sie hat sich rührend um eine andere halbbilde Jungkuh gekümmert. Sie nahm sie quasi an die Klaue und führte sie ans Wasser, zum Heutrog und in den Stall. Es war unglaublich zu sehen wie sozial Kühe untereinander und miteinander umgehen. Wir sind unserer Hilde unendlich dankbar für all das was sie tut und wie liebevoll sie sich um alle bemüht.

Ich möchte eine Patenschaft für die Hofchefin übernehmen.


Lina

 

Den größten Teil ihres 29 jährigen Lebens war sie Reitschulpferd, und jetzt hat sie "ausgedient".
Da Silas wegen der Rehe eine Partnerin braucht, während die anderen Pferde auf der Weide sind, haben wir spontan zugesagt, als der Notruf uns ereilte.

Lina hat sich super eingelebt und ein tolle Verwandlung hingelegt :-)

 

Oma Lina ist leider am 02.01.2017 über die Regenbogenbrücke

gegangen. :(

 

 

 


Silas

 

Wir haben Silas zusammen mit Amigo vor dem Schlachter gerettet, beide Pferde hatten Hufrehe und waren in einem sehr schlechten Zustand.

Leider hat es Amigo nicht geschafft, er war bereits zu stark geschwächt.

Silas hat jetzt neue Pferdefreunde und nach vielen , langen Behandlungen ist er Reheschubfrei und fit.

 

Ich möchte gern Pate vom ruhigen Silas werden.

 

 

 


Darleen

 

In einem Wildpark geboren, in einer großen Herde aufgewachsen.

Wegen Überpopulation musste sie weg...liebe Tierschützer nahmen sie und Angelina auf. Leider zeigten sie psychische Probleme , fraßen z.b Erde bis sie Koliken bekamen. 

Der Notruf erreichte uns und wir waren bereit es zu versuchen.

Die beiden haben sich super eingelebt in unserer Herde, sind ein fester Bestandteil und sie machen keinerlei Anstalten mehr Erde zu fressen oder zeigen andere Verhaltensauffälligkeiten.

 

Ich möchte eine Patenschaft für  die hübsche Darleen übernehmen.

 


Angelina

 

Sie kam zusammen mit Darleen zu uns .

Jede Möglichkeit mit einem Menschen zu schmusen nimmt sie war.

Am Anfang waren sie auch bei uns unzertrennlich, aber mittlerweile 

sieht man sie oft getrennt mit ihren neuen Herdenmitgliedern.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Angelina übernehmen.

 

 

 

 

 

 


Alma

 

Unsere Alma kam mit 12 Jahren zu uns.

Sie hat ein Leben als Milchkuh gefristet und ihr Körper ist immer noch ausgemergelt und von den Strapazen mitgenommen.

7 Kälbchen hat sie geboren und abgeben müssen.

Nie durfte sie ihre Liebe ihren Kindern schenken.

Nun ist sie bei uns angekommen und hat, wenn auch etwas ältere Kinder zurück bekommen. Sie genießt ihre Freiheit in vollen Zügen. 

 

Für die sanfte Alma möchte ich eine Patenschaft übernehmen.


Marciella

 

Unsere Marciella ist am 20.07.2013 geboren.

Sie ist nicht gerade eine Kuschelkuh und gibt einem das auch klar zu verstehen. Man muss sie noch nicht sehen, aber hören kann man sie schon von weitem, ihr Muhen ist einfach unverkennbar.

Auf ihrer Stirn hat sie einen weißen Fleck der zu dem ansonsten brauen Fell sehr hübsch ist und mit etwas Phantasie lässt sich diese Zeichnung auch gerne als ein kleiner Stern ansehen.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Marciella übernehmen.


Selene

 

Als Baby war Selene etwas ungestüm, heute genießt sie es gekämmt, gestriegelt bzw. gestreichelt zu werden. Sie sehr ruhig und äußerst umgänglich. Ihr hellbeiges Fell mit den weißen Ringen um die Augen sorgen dafür das man sie direkt erkennen kann. Sie hat einfach ein zauberhaftes Wesen womit sie es schafft einen für sich zu begeistern.

Unsere Selene ist am 02.06.2013 geboren.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Selene übernehmen.


Runaway

 

Sein Name ist Programm, da er als Baby immer gerne die gesicherte Weide verlassen hat und Spaziergänge unternommen hat. Nachdem er sich genug Fressen nebenbei besorgt hatte, kehrte er natürlich wieder zurück. Vor allem sein Bruder Goliath war und ist auch heute noch sehr wichtig für ihn.

Sein Charakter lässt sich als eigen beschreiben, der ganz klar zum Ausdruck bringt wenn er etwas nicht möchte. Dennoch ist sein schwarzes Fell mit seinem besonderen schelmischen Ausdruck im Gesicht - ein wunderschöner Anblick den man einfach nur genießen muss und auch kann. Sein Geburtstag ist der 16.06.2013.

Ich möchte eine Patenschaft für Runaway übernehmen.


Mozart

 

Bei Mozart handelt es sich um einen Kuschelkönig.

Er ist aufgeschlossen, neugierig und genießt die ihm gewidmeten Streichelheiten richtig intensiv. Ansonsten ist er eher ruhig und meistens bei unserer Alma anzutreffen. Von Geburt an fehlen ihm die Hörner.

Diese Tatsache ändert allerdings nichts an seinem schönen Aussehen, sein beiges Fell hebt ihn eindeutig von seinen Brüdern ab.

Geboren ist Mozart am 15.06.2013.

 

Mozart hat eine liebe Vollpatin.


 Goliath

 

Im Verhältnis zu seinen 3 Brüdern ist Goliath eher kleingewachsen.

Sein Lieblingsbruder ist ganz klar Runaway, schon als Babys waren die beiden nur gemeinsam anzutreffen.

Obwohl der Wachstumsschub bei ihm nicht so ausprägt ist steht er seinen Geschwistern in nichts nach.

Er ist ebenfalls eher der Ruhige, beobachtet gerne und lässt sich gerne streicheln, wenn es ihm gerade zusagt.

Das braune glatte Fell und sein zartes liebes Gesicht lassen die Herzen einfach höher schlagen.

Sein Geburtstag ist der 21.07.2013.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Goliath übernehmen.

 


Amadeus

 

Unser Amadeus ist am 05.06.2013 geboren.

Seine Lieblingsbeschäftigung war von jeher das Fressen.

Schon im zarten Alter von wenigen Wochen war sein oberestes Ziel soviel wie möglich an Futter aufzunehmen. Ansonsten hat er ein ruhiges Wesen und ist auch sanft im Umgang mit seinen Pflegeeltern.

Neuen Menschen gegenüber ist er zurückhaltend und dabei dennoch neugierig. Sein schönes weißes lockiges Fell ist sein Erkennungsmerkmal.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Amadeus übernehmen.


Hugo

 

Hugo kam mit seiner Halbschwester Dakota zu uns.

Beide stammen aus einer großen Kuhrettungsaktion eines befreundeten Vereines.

In seiner kleinen Herde ist er der Chef, so selbstbewusst wie er ist, hat er immer alles im Griff :-)  Auch uns ;-)

Geboren wurde er am 12.01.2015 

 

Ich möchte eine Patenschaft für Hugo übernehmen.

 

 

 

 


Dakota

 

Hugos kleine Halbschwester.

Während er eher der Haudegen ist, ist Dakota sehr schmuhsig und anhänglich.

Ihr beste Freundin ist Brina, die beiden sind unzertrennlich.

Dakota wurde am 18.02.2015 geboren

 

Ich möchte eine Patenschaft für Dakota übernehmen.

 

 

 

 

 


Siah

 

Der kleine Mann ist regelrecht in seine Freiheit gesprungen.

Bei einer Stallbesichtigung hüpfte er Melanie in die Arme, da war es um sie geschehen. Da er sehr gross ist, war er für die Mast angedacht, Melanie besuchte in mehrere Male und immer wieder versuchte er aus seinem Kälberverschlag zu springen. Als Ron dann einmal dabei war, wurde kurzer Prozess gemacht - er wurde freigekauft und anstatt in einem Maststall auf seinen frühen Tod zu warten, genießt er jetzt sein Leben mit den Pensionskälbchen auf der Weide unseres Hofes.

Siah wurde am 02.04.2015 geboren

Ich möchte eine Patenschaft für den wunderbaren Siah übernehmen.


Clyde

 

Clyde, geboren 2011 kam mit ihrer Tochter Bonnie zu uns.

Obwohl Mutter und Tochter getrennt waren , fanden sie gleich wieder zueinander.

Sie hat sich schnell in die Herde eingelebt und neue kuhle Freunde gefunden, unter anderem Kuhmama Silva .

Ihr Hauptaugenmerk liegt natürlich auf ihrer Bonnie, die manchmal nicht so hört wie Mama es gerne hätte .

Im Umgang mit uns ist sie auch toll, lässt sich streicheln und fordert auch muhend Futter ein :-)

Clyde ist leider am 01.01.2017 über die Regenbogenbrücke gegangen. :(

 

 


Bonnie

 

Bonnie ist Clydes Tochter und sehr aktiv.

Ihr Hunger nach Mamas köstlicher Milch ist gross und sie nuckelt von allen Seiten. In Wilma, Silvas Tochter , hat sie eine kuhle Freundin gefunden und sie sind zusammen gut unterwegs und erkunden neugierig jeden Weidenwinkel.

Auch uns gegenüber ist sie offen und lässt sich beschmusen.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Bonnie übernehmen.


Orlando

 

Orlando ist Clydes Sohn und wurde am 19.05.2016 auf unserem Hof geboren.

Als Clyde mit Tochter Bonnie bei uns einzog, war sie wieder tragend und Bonnie hat nun einen Bruder :-)

 

Ich möchte eine Patenschaft für Orlando übernehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Elfriede

 

Elfriede ist 2011 geboren und eine kuhle Bekannte von Bonnie und

Clyde :-)

Anfang November 2015 hat sie ihr 3. Kalb, Woody, bei uns bekommen.

Nach dem sie am Anfang eher ruhig und zurückhaltend war, ist sie mittlerweile aufgetaut und geniesst Leckereien und Kuhscheleinheiten.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Elfriede übernehmen.

 

 

 

 

 


Woody

 

Woody, Elfriedes Sohn, kam am 29.10.2015 bei uns zu Welt.

Der kleine Mann hatte es sehr eilig, die Geburt verlief unkompliziert

und Mama Elfriede hat alles alleine gemeistert. Es ist wunderschön mit anzusehen wie er seinen Körper entdeckt und Sprünge macht. Nachdem wir Elfriede versprochen haben das wir sie nicht trennen werden und sie ihren Sohn für immer behalten darf, ist sie auch ganz entspannt wenn wir mal näher kommen. Für uns alle auf dem Hof ist es schön anzusehen, wie eng die Bindung eines Rindes zu ihrem Kind ist.

 

Ich möchte Pate vom ungeduldigen Woody werden!


Phoenix

 

Der kleine Mann kam völlig überraschend zu uns.

Er wurde uns geschenkt, konnten wir da "Nein" sagen?

Mit seinen Kumpels hält er uns auf Trab, er rennt im Stall umher und nuckelt an jedem vollen Euter.

Elfriede hat sich seiner auch komplett angenommen, er wird liebkost und täglich geputzt :-) 

 

Ich möchte eine Patenschaft für Phoenix  übernehmen.

 

 

 

 


Lovis

 

Lovis brach zusammen mit ihrer Tochter Büxi von der Weide aus und lief 2 Wochen durch Wald und Felder.

Nach einer Jagd auf sie wurde sie von ihrem Bauern auf dem Hof eingestallt, ohne ihre Tochter ,denn sie konnte weiter flüchten.

Um so schöner war das Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter eine Woche später.

Beide geniessen ihr Leben jetzt für immer zusammen bei uns .

Lovis wurde am 21.09.2012 geboren.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Lovis  übernehmen.

 

 


Büxi

 

Mit Mama Lovis war sie schon 2 Wochen in völliger Freiheit unterwegs.

Als man Lovis einfing war sie noch eine Woche ganz alleine draussen im Wald.

Wir liessen sie mit einem Betäubungsgewehr schiessen und zu ihrer Mutter bringen. 

Es war klar das die beiden zu uns kommen, nachdem sie dafür gekämpft haben.

Büxi wurde am 31.10.2015 geboren.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Büxi  übernehmen.

 

 


Gina

 

Ein Milchbetrieb in Hessen wurde geschlossen, und

den Rindern drohte ein böses Ende.

In toller Kooperation mit anderen Vereinen konnten 30 Rinder in den Tierschutz übergehen.

Gina erinnerte uns an ein Rind das wir von einem Landwirt haben wollten, aber nicht bekamen und so war schnell klar das sie zu uns kommt.

Sie hat sich gut eingelebt und geniesst es zwischen den Hörnern gekrault zu werden.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Gina übernehmen.

 

 


Berta

 

Berta stammt aus dem gleichen Stall wie Gina.

Sie ist trächtig und bereitet sich ganz entspannt auf die Geburt vor.

Da wir zur Zeit keine Rinder mehr aufnehmen können, insbesondere Tragende, haben wir sie in Pension gegeben.

Sie hat sich dort schon wunderbar eingelebt.

 

 Berta hat eine liebe Vollpatin.

 


Leo

 

Kurz nach Bertas Rettung kam ihr Sohn Leo zu Welt.

Die Geburt lief unkompliziert und schnell und beide geniessen ihr Mutter-Kind Glück.

 

Leo hat eine liebe Vollpatin.


Otto

 

Ein kurzer Stopp bei einem Landwirt und da lag er: Völlig dehydriert, abgemagert, bewegungslos, verdreckt durch seinen Durchfall und flach atmend in der prallen Sonne. Soviel ist ein Leben eines Kälbchens in unserer heutigen Gesellschaft also wert? Otto, so wurde das kleine Kerlchen getauft, wurde rechtzeitig gerettet und versorgt und wird in Zukunft ein wundervolles Leben mit Artgenossen auf unserem Gnadenhof führen dürfen. 

 

Otto's bewegende Geschichte kannst Du hier nachlesen

  

Ich möchte eine Patenschaft für Otto übernehmen.

 


Lilli

 

Ein kleines Kalb, derselbe Landwirt, wie bei Otto, fast derselbe Platz... heißer August.

Lilli ist ihr Name und sie ist das Abfallprodukt einer herz-und skrupellosen Industrie. In der prallen Sonne, stark dehydriert, einfach zum Sterben zurückgelassen.

Hätte sie den nächsten Tag erlebt, hätte sie nicht auf eigenen Beinen zur Schlachtung laufen können...

Wie Lilli gefunden wurde und wie sie den Sprung ins Leben schaffte, kannst Du hier nachlesen.

 

Ich möchte eine Patenschaft für Lilli übernehmen.


Mona

 

Mona ist 16jahre jung und die Ruhe selbst.

Sie hatte es auf dem Hof, auf dem sie bisher lebte (den Umständen entspechend) gut und der Landwirt mochte sie und er hatte ein ungutes Gefühl, sie einfach zu "entsorgen".

Aber so ist nun mal die Regel, wenn ein Tier in der modernen Landwirtschaft keine Leistung mehr bringt... es droht der Gang zum Schlachthof. Wir haben den "Hilferuf" gehört und fast "über Nacht" (Dank der schnell entschlossenen Paten) entschieden, dass die sanfte, rüstige Dame die Jersey-Truppe komplettiert :)

Ich möchte Pate dieser sympathischen Kuhdame werden


Roger, Lulu, Leonardo, Dottie , Penelope und Sharky


Olivia, Popeye, Elisabeth und Prinz Charming


Lotti, Frieda, Käthe, Freya, Erna, Gisela, Philomena, Esmeralda und Traudl