17.05.2015

Willkommen Traudl und Frieda




Traudl und Frieda sollten , wie die anderen in die Schlachtung, nun dürfen sie bei uns ihr Leben geniessen.

Die Zusammenführung mit Lotti,  Käthe, Freya, Erna und  Gisela

verlief völlig unproblematisch.

Mehr Bilder in der Galerie.


14.05.2015

Unser Neuzugang





Der kleine "Siah" war für Mast angedacht, das Schicksal bleibt ihm jetzt erspart.

Seine Grösse täuscht, er ist erst 6 Wochen alt und ein Riesenbaby.

Er kann nicht genug Aufmerksamkeit und Schmuseeinheiten bekommen.

Bald wird er mit den andern 5 Kleinen zusammenkommen.


10.05.2015

Der erste Weidegang der Großen auf dem neuen Hof   

Während unsere Kleinen schon länger das schöne Wetter auf der Weide geniessen, mussten unsere Großen noch ein wenig warten.

Am Samstag war es dann soweit. Mit einem Treibwagen fuhren wir sie ins saftige Grün und können sie seit dem nur noch auf der Ferne sehen.


08.05.2015

Neue Bewohner kommen an                          

Die Schafe sind wohlbehalten im neuen Zuhause angekommen.

Der Viehhändler war heute morgen schon so lieb und hatte sie uns schon auf den Anhänger geladen. Janosch haben sie auch gleich kennen gelernt.
Die Namen stehen jetzt auch fest : Käthe, Freya, Erna, Gisela & das schwarze Schaf ist die Lotti. Leider hat Lotti eine Verletzung im hinteren Bauchbereich, der Tierarzt wurde aber direkt informiert und ist heute Nachmittag da gewesen.

Danke an Isabel, da wir leider schon zurück mussten, war sie so lieb und hat den TA Termin wahrgenommen.


Die Schafe hätten heute schon gar nicht mehr leben sollen. Melanie und Nicole haben sie vor zwei Tagen zufällig auf einem Hof, der auch Verladehof für Schlachttiere ist, entdeckt.
In einem kleinen Stall in einer Ecke standen sie bereit zum Abtransport in den Tod. Es brauchte nicht vieler Worte, sie schauten sich an und es war klar: Sie müssen LEBEN!!!!
Die Freikaufsumme wurde schnell besprochen und der Transport organisiert. Jetzt dürfen die 5 ihr Leben auf der Weide unseres Hofes genießen.


Der Umzug ist vollbracht

Alle Tiere sind sicher angekommen und haben sich gut eingelebt in ihren neuen Stallungen bzw Weiden.

Den Sommer über dürfen alle ihre Freiheit geniessen während wir die Stallungen noch verschönern.




Minna, Roger, Lulu, Leonardo, Penelope und Dottie sind am 11.04.2015 in den Schweinestall gezogen.


Unsere Pensionsrüsselnasen halten uns ganz schön auf Trab :-)

Sie lieben frisches Stroh- da schmeissen sie sich regelrecht rein und wälzen sich.

Jeder Besucher wird erstmal abgeschnüffelt und bekommt dann zu sehen, was Schweine wirklich sind:

Intelligente, tolle , verspielte und verschmuste Tiere.

 

 



Janosch, ihn haben wir als Pensionsrind aufgenommen, ist auf der Übergangsweide eingezogen.

Bald bekommt er neue Freunde.


Wir nennen ihn den sanften Riese, da er sehr imposant wirkt und ein ganz liebes, verschmustes Kerlchen in ihm steckt.

Er könnte den ganzen Tag Knäckebrot essen und seine Ohren gekrault bekommen :-)

 

 


Die Kälbchen Sissi, Brina, Dakota, Hugo und Barny pendeln zwischen Kälberweide und Stall, da sie noch Milch bekommen.


Alle 5 sind Pensionstiere und wahnsinnig anhänglich und verschmust.

Das Miteinander der Kleinen ist wahnsinnig schön anzusehen, jeder schleckt und schmust den Anderen.

 




Unsere Grossen warten im Laufstall auf den Weidenauftrieb.


Mittlerweile haben wir noch 3 Pensionskühe neben unseren aufgenommen.

Dank unserer Leitkuh Hilde haben sich alle super in die Herde integriert, auch die blinde Rani.


Nun warten alle sehnsüchtig darauf, das es schnell wieder raus geht.

 




Oma Lina und Silas haben sich schnell angefreundet.


Lina darf stundenweise auf die Weide zu den anderen Pferden um sich richtig auszutoben.