SHEENA

Als wir von Sheenas Geschichte hörten, bekamen wir wieder den berühmten Kloß im Hals. 
Sheena ist fast blind und schon vor fast zwei Jahren diagnostizierten Ärzte in der Ukraine einen erhöhten Augendruck. Behandeln konnte man sie dort aber nicht. Wir wissen nicht, ob sie schon seit langer Zeit Schmerzen hat und ob man ihre Erblindung hätte aufhalten können, wäre sie besser medizinisch versorgt (gewesen). 
Wir nahmen Sheena sofort in unser Adoptionsprogramm auf und hoffen, dass ihr in Deutschland vielleicht noch geholfen werden kann. 
Sheena hatte einen sehr schweren Start ins Leben. Als sie etwa 4 Monate alt war, wurde sie zum ersten Mal in einem Waldstück bei Kiew gesehen. Da sie alleine war, wurde sie vermutlich ausgesetzt. Sie war sehr scheu und wahrscheinlich konnte sie schon damals nicht mehr gut sehen. 
Tierliebe Menschen brachten ihr ab und zu Futter, aber trotz des großen Hungers überwog immer die Angst und sie traute sich erst aus dem Versteck, wenn die Menschen sich wieder entfernt hatten. 
Da dieses Gebiet alles andere als sicher für einen herrenlosen jungen Hund war, wollte ihr eine Tierfreundin helfen. Sheena wurde mit sehr viel Aufwand und Geduld eingefangen und zu ihr nach Hause gebracht. 
In den ersten Wochen war Sheena so panisch, dass sie sich nur auf dem Balkon aufhielt. Ganz langsam gewöhnte sie sich an die Menschen und anderen Hunde, bis sie immer länger zu ihnen in die Wohnung ging und schließlich dort blieb. 
Wenn man sie heute sieht, kann man sich nicht vorstellen, wie sie damals gelebt hat. Die junge Hündin hat ihre Furcht überwunden, ist fröhlich, gesellig und verspielt und sie geht sogar gerne spazieren. 
Sie kennt das Leben in der Stadt und genießt es im Park ohne Leine herumzutollen. 
Sie ist sehr anhänglich, braucht aber verständlicherweise etwas Zeit bei fremden Menschen. Manchmal hat sie vor großen dunkel gekleideten Männern Angst und verbellt sie. 
In ihrem neuen Zuhause würde ihr ein oder mehrere Hundekumpel sehr helfen, sie fühlt sich dann sicherer. 
Wie groß ihre Sehkraft noch ist, können wir nur erahnen. Aber sie scheint noch etwas zu erkenne, da sie dort oft ohne Leine unterwegs ist und immer zurückfindet und auch in unbekannter Umgebung recht sicher läuft. 
In Deutschland soll Sheena schnell einem Augenspezialisten vorgestellt werden, die Kosten werden von uns übernommen. 
Aber dafür braucht die süße Sheela ein Zuhause. Wenn Sie sich vorstellen können, Sheena aufzunehmen, melden Sie sich bitte schnell bei uns. 

SHEENA Hündin, kastriert
Geburtsdatum 2018
gechipt/geimpft ja
Größe 64 cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit fast blind
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter freundlich
Aufenthaltsort Ukraine
ausreisefertig ab  

Wenn Sie Sheena ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >