Nika

Tierschützer fanden Nika als Welpe in Kiew auf der Straße, als sie Hunde einfingen, die kastriert werden sollten.

Nika war neu in diesem Gebiet, alleine und in einem sehr schlechten körperlichen Zustand. Sie wurde in eine Klinik gebracht, was ihr großes Glück war, denn sie litt unter starker Enderitis und wäre auf der Straße qualvoll gestorben. Ihr Zustand war lange kritisch, die Tierschützer kämpften um ihr Leben und sie wurde wieder ganz gesund. Man gab ihr den Namen Nika nach der Siegesgöttin Nike.

Nika ist jetzt in einer Hundepension untergebracht und wartet sehnsüchtig auf ihre Menschen.

Sie ist mit Hunden super verträglich und verspielt. Bei fremden Menschen ist sie ängstlich.

Wenn sie Vertrauen gefasst hat, ist sie verschmust und anhänglich. Man sieht es, wenn ihre Pflegerin sie versorgt. Nika klettert ihr gleich auf den Schoß und sucht Schutz. Nika wird wahrscheinlich zu den Menschen ihres Vertrauens eine sehr enge Bindung eingehen und bei Fremden lange bis dauerhaft vorsichtig bleiben. Sie braucht ein ruhiges stabiles Umfeld und Menschen, die ihr Zeit und Sicherheit geben.

Vor ihrer Ausreise wird sie auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Nika geb. 03/15

Wenn Sie Nika ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >

Auch benötigt Nika dringend Patenschaften um die Pensionskosten zu decken. Hier geht es zum Patenschaftsformular >

NIKA Hündin
Geburtsdatum 2015
gechipt/geimpft ja
Größe 45cm-50cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit keine Krankheiten bekannt
Besonderheiten keine
Charakter menschenbezogen, ängstlich bei Fremden
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Aufenthaltsort Ukraine
Reisefertig Sommer 2016