LEVI

Um Levi haben wir sehr gebangt.

Er wurde mit seinen zwei Geschwistern Lotta und Jarik im Sommer 2017 auf der Straße in der Nähe eines Krankenhauskomplexes in Kiew geboren. Die Mama wurde wohl ausgesetzt, als sie Welpen hatte. Die Anwohner beschrieben sie als zutraulich, sie lief hinter den Leuten her und suchte Kontakt. Aber niemand nahm sie mit nach Hause. Im Herbst fing sie dann jemand ein und brachte sie in die Tierklinik um sie wenigstens kastrieren zu lassen. Leider hat sie die Kastration nicht überlebt.

 

Ab diesem Zeitpunkt mussten sich die Welpen alleine durchschlagen. Sie mussten bereits den ganzen Winter draußen verbringen, es gab dort wenig Futter, keine geschützen Verstecke. Es ist ein kleines Wunder, dass sie mit ihrem kurzen Fell den Winter überlebt haben. Als im Frühjahr einige Hunde vermittelt werden konnten, sollten die drei Kleinen auf die sicheren Pensionszwingerplätze nachrücken. Lotta und Jarik ließen ich schnell einfangen, nur Levi blieb verschwunden. Mehrere Tage fuhren die Tierschützer immer wieder auf das Gelände. Als wir schon fast sicher waren, Levi sei etwa zugestoßen, fanden sie ihn doch. Vom Hunger getrieben ließ er sich auch einfangen.
Levi ist der vorsichtigste der Geschwister. Er braucht Zeit um zu vertrauen. Zeit, die ihm in der jetztigen Situation als einer von vielen Hunden, niemand geben kann. Er mag es immer noch nicht berührt zu werden, aber er beobachtet Menschen aufmerksam und versucht wohl aus den seltsamen Zweibeinern schlau zu werden ;-)
Das gute ist, Levi ist noch jung und sein "Studium Menschen" wird ihn überzeugen, dass nicht alle Menschen gefährlich und schlecht, sondern durchaus auch sehr nett sein können.
Spielen, Toben, Spazierengehen und Kuscheln, er wird ganz sicher auf den Geschmack kommen und sein kleines Herzchen öffnen, wenn sich nur die richtigen Menschen melden und ihm eine Chance geben.
Ein(e) souveräne(n) Hundekumpel(ine) würden ihm zusätzlich Sicherheit geben, er versteht sich sehr gut mit Artgenossen.
Wo darf Levi endlich ankommen?
LEVI Rüde kastriert
Geburtsdatum 07/17
gechipt/geimpft ja
Größe ca. 35 cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit keine Krankheiten bekannt
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter noch unsicher
Aufenthaltsort Ukraine
ausreisefertig ab Mitte September 18

Wenn Sie Levi ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >

 

Wenn Sie eine Patenschaft für Levi übernehmen möchten finden Sie hier unser Patenschaftsformular >