SAMI

Sami lebt mit etwa 30 anderen Hunden in einer privaten Pflegestelle/Auffangstation.
Dort gibt es keine Zwingerhaltung, die Tiere sind gut sozialisiert und menschenbezogen. Sie werden gut versorgt, aber natürlich kann man nicht jedem einzelnen Hund die Aufmerksamkeit schenken, die er sich wünscht. Der kleine Rüde leidet immer mehr an der Situation, die vielen anderen Hunde stressen ihn, auch wenn er rundsätzlich verträglich ist.

Sami ist ca. 2104 geboren und wurde schwer verletzt mit einem Schädelhirntrauma gefunden. Man hat ihn medizinisch behandelt und hat sich sehr gut erholt. Er hat keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen mehr.
Sami ist bescheiden und einfach nur glücklich, wenn sich jemand um ihn kümmert und ihn streichelt. Im Gegensatz zu den vielen Vermittlungshunden aus den Tierheimzwingern kennt er schon die Leine und hat Spaß an Spaziergängen.
Das Leben im Haus ist ihm vertraut und er ist auch fremden Menschen freundlich, wenn auch eher schüchtern.
Sami ist kastriert und geimpft und demnächst reisefertig.
Wenn Sie Interesse an Sami haben oder mehr zu ihm wissen möchten, melden Sie sich bei uns.

SAMI Rüde, kastriert
Geburtsdatum 2014
gechipt/geimpft ja
Größe 35 cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit wurde mit Schädelhirntrauma gefunden, keine Folgen mehr
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter menschenbezogen
Aufenthaltsort Ukraine
ausreisefertig ab Sommer 19

Wenn Sie Sami ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >