YARI

Eine Volontärin fand die kleine Hundefamilie auf einer Baustelle in Kiew, da waren die Welpen erst 2 oder 3 Wochen alt.

Es gab keine Möglichkeit sie reinzuholen und so versorgte sie die Tiere zunächst draußen. 2 Welpen haben es leider nicht geschafft, sie erkrankten und konnten auch in der Klinik nicht mehr gerettet werden.

3 Mädchen und ein Rüde waren stark und kämpften sich ins Leben. Sie wurden entwurmt und geimpft und, als die nächsten Plätze frei waren, zunächst in den Pensionszwinger und später ins Tierheim Gostomel gebracht werden. Eine Hündin wurde in der Ukraine vermittelt.

Die 3 anderen putzmunteren Geschwisterchen warteten leider bisher vergeblich auf eine Anfrage. Yari war lange reserviert, wurde dann leider doch abgesagt. Er ist der zutraulichste von allen Geschwistern, vielleicht hat er doch gespürt, dass jemand auf ihn wartet...Jetzt muss er wieder hoffen...

Yari war auch lange in der Klinik. Tagelanger Durchfall entkräfteten den kleinen Mann sehr und er hat enorm kämpfen müssen um zu überleben. Heute ist er putzmunter, verspielt, fröhlich und er kuschelt gerne. Er ist ein ruhiger, sanfter und höfllicher Hund, der einen sehr berührt.

Yari wäre ein toller Familienhund und hat so sehr ein liebevolles Zuhause verdient. Vielleicht bei Dir?

YARI Rüde, kastriert
Geburtsdatum 03/2016
gechipt/geimpft ja
Größe 48 cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit keine Krankheiten bekannt
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter freundlich
Aufenthaltsort Tierheim Ukraine
ausreisefertig ab sofort

Wenn Sie Yari ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >

 

Wenn Sie eine Patenschaft für Yari übernehmen möchten finden Sie hier unser Patenschaftsformular >