IN ARBEIT

NOCH NICHT VOLLSTÄNDIG

 

 

Einreisebestimmungen für Tiere aus der Ukraine in die EU

Für Tiere, die aus der Ukraine nach Deutschland gebracht werden, gelten besondere Einreisebestimmungen.
 

Die Ukraine zählt zu den "nicht gelisteteten Drittländern".

Neben Chip, nachgewiesener und gültiger Tollwutimpfung, die in dem EU-Pass oder einer Veterinärbescheinigung dokumentiert ist, ist auch ein Bluttest (Tollwutantikörpertest) in einem dafür zugelassenen Labor erforderlich.

Frühestens 30 Tage nach der Tollwutimpfung wird Blut für die Antikörperbestimmung abgenommen.


Das zugelassene Labor in Kiew ist das

Central State Laboratory of Veterinary Medecine

 

 

Vom Zeitpunkt der Blutentnahme bis zur Einreise nach Deutschland ist eine Wartezeit von mindestens 3 Monaten einzuhalten.

Für Jungtiere ergibt sich dadurch eine frühestmögliche Einreise im Alter von 7 Monaten.

 

Die Einreisebedingungen müssen mit einem Tiergesundheitszeugnis nachgewiesen werden, die von einem amtlich autorisierten Tierarzt auszustellen sind.

Das Tier muss am Zoll angemeldet werden.

 

Mehr Informationen zu den Einreisebestimmungen:

 

http://www.petsontour.de/de/nicht-gelistete-drittlaender.aspx

 

https://www.uni-giessen.de/fbz/fb10/institute_klinikum/institute/virologie/diagnostik/untersuchungen/Tollwutantikoerperbestimmung/einreisebestimmungen/eu-einreise

 

 

Labor in Kiew für die Tollwutantikörperbestimmung:

 

Central State Laboratory of Veterinary Medecine

Donetskaya str., 30
UA-03151 Kiev

Tel: +380.243.37.55
E-mail: virus@centrlabvet.com.ua

 

 



Der Transport nach Deutschland

 

Auf Flügen von Lufthansa und Ukraine International Airlines dürfen Hunde und Katzen in der Kabine und im Frachtraum kostenpflichtig und nach Voranmeldung mitgenommen werden. Es werden nur begrenzt Tiere transportiert.

Genaue Informationen finden Sie hier:

https://www.lufthansa.com/de/de/reisen-mit-tieren

https://www.flyuia.com/de/de/information/traveling-with-pets