Amand

Amand war uns schon lange aufgefallen. Er war in einem Außenzwinger in der Nähe zum Eingang des Tierheimgebäudes untergebracht und jedes Mal, wenn ein Mensch in seine Nähe kam, sprang er freudig und erwartungsvoll am Gitter hoch. ich weiß nicht, wie oft er das gemacht hat. 30 Mal am Tag? 900 Mal im Monat und 10800 Mal im Jahr? 

Bei geöffneter Zwingertür würde er einem wohl direkt in die Arme springen. Aber bisher ist niemand gekommen um ihn aufzufangen.

Amand wünscht sich sehr ein Zuhause. Er ist sehr verschmust und bettelt förmlich um jede kleine Aufmerksamkeit. Kümmert man sich um ihn, ist er überglücklich und kann nicht genug Streicheleinheiten und Zuwendung bekommen. Er hat sehr viel nachzuholen.

Als unsere Tierärztin über 20 Hunden im Tierheim Blut für die Titerbestimmung abnehmen musste, schrieb sie am Abend: "Amand war der liebste Hund von allen. Er hat sich ohne einen Mucks pieksen lassen, als wüsste er, das ermöglicht ihm aus dem Zwinger rauszukommen. Er würde alles dafür tun, um adoptiert zu werden."

Über seine Geschichte ist nichts bekannt, aber er ist schon viele Jahre im Tierheim.

Er ist mit Hunden verträglich, Menschen sind ihm aber viel wichtiger, er könnte auch gut als Einzelhund vermittelt werden. Er ist ein fröhlicher, aktiver und aufmerksamer Hund, der schon lange darauf wartet, sein Herz verschenken zu dürfen.

Vielleicht an dich?

AMAND Rüde, kastriert
Geburtsdatum 04.03.2012
gechipt, geimpft ja
Größe 60 cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit keine Krankheiten bekannt
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter sehr menschenbezogen, verschmust und anhänglich
Aufenthaltsort Tierheim Ukraine
Ausreise möglich ab sofort

Wenn Sie Amand ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >