CHARLIE

Charlie wurde vor über fünf Jahren in einem Park in Kiew gefunden, wo er verstört herumirrte, weswegen wir vermuten, dass er damals ausgesetzt wurde. Man brachte ihn zunächst in die städtische Tierklinik, in der Hoffnung, er würde vermisst werden, aber keiner suchte ihn. 
So kam Charlie ins Tierheim und das ist leider für die meisten Hunde dort die Endstation. Auch für Charlie hat sich in all den Jahren nie jemand interessiert und wir können kaum etwas über ihn erzählen, weil er einfach nur am Eingang seines Zwingers sitzt und die Besucher beobachtet. Stunden, Tage, Wochen, Jahre.... 
Bis aus ihm ein alter Hund wurde, der die kalten ukrainischen Winter in den Knochen spürt und der trotzdem seinen Stolz gewahrt und die Hoffnung nicht aufgegeben hat. 

Charlie ist freundlich zu Menschen und Hunden. Die Hunde im Zwinger orientieren sich an ihm. Draußen war er vielleicht ein oder zwei Mal, dafür ließ er sich problemlos anleinen und scheint Spaziergänge zu kennen. 
Mehr wissen wir nicht. Nicht, ob er Kinder oder Katzen kennt. Ob er schon einmal in einem Haus gelebt hat und Autofahren mag. 
Dennoch wünschen wir ihm von Herzen, dass er eine Chance bekommt und noch etwas anderes sehen wird, als die Wände seines Zwingers. 

Charlie Rüde, kastriert
Geburtsdatum  
gechipt/geimpft ja
Größe ca. 55 cm 
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit keine Krankheiten bekannt
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter  
Aufenthaltsort Tierheim Ukraine
ausreisefertig ab Juni 21

Wenn Sie Charlie ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unser Interessentenformular >