Lexi


Wer eine ruhige, zurückhaltende und sanfte Hündin sucht, ist bei Lexi genau richtig. 

Lexi war im ukrainischen Tierheim 5 Jahren bei uns in der Vermittlung, aber sie hatte nie Glück. 
Sie wurde älter und älter und mit der Zeit schwand auch immer mehr die Hoffnung noch ein Zuhause für sie zu finden. 

 

Dann im Sommer 2021 fragte plötzlich jemand nach ihr. Wir hatten schon lange kein Update mehr von ihr bekommen und so musste sie erstmal im Tierheim gesucht werden. Eine Tierärztin fand sie und bemerkte eine Wunde an Lexis Bein. 
Da eine Behandlung im Zwinger nicht erfolgversprechend war, ließen wir Lexi in die Klinik nach Kiew bringen. 
Dort schlug sich die Hündin, die lange kaum noch Menschenkontakt hatte, sehr tapfer. Immer vorsichtig, aber auch immer freundlich und lange nicht so ängstlich, wie wir befürchtet hatten. 
Es war klar, dass wir sie nicht mehr zurück in den Zwinger schicken wollten und Lexi durfte mit dem nächstmöglichen Transport nach Deutschland kommen. Aus ihrer Anfrage ist leider nichts geworden, aber wir sind alle froh, dass Lexi jetzt hier ist, medizinisch versorgt werden kann und vor allem eine hoffentlich viel größere Chance hat, von ihren Menschen gefunden zu werden.
Ihre Pfote wurde geröngt, es ist alles in Ordnung, sie leckt nur gerne dran herum, weswegen sie erstmal wieder ein paar Tage Kragen tragen musste. Das Blutbild sieht gut aus. Leider hat sie Herzwürmer- einen Befund, den wir von vielen älteren Hunden aus der Ukraine kennen, aber sie ist symtomlos und bereits in Behandlung.  In ihrem Zuhause wird sie nur noch ein monatliches Spoton-Präparat brauchen. 
Lexi ist mit allen Hunde verträglich, sogar mit Katzen und sie orientiert sich am Menschen und sucht Nähe.
In den ersten Tagen ist sie immer noch zusammengezuckt, wenn man sie dann vorsichtig berührte, als habe sie vergessen, wie sich das anfühlt. Kein Wunder nach den vielen Jahren im Zwinger, in denen Streicheleinheiten sehr selten waren. Mittlerweile ist sie aufgetaut, freut sich und springt sogar schon von selbst ins Auto, wenn man sie abholt. 
Aus der Ukraine hat sie etwas Kummerspeck mitgebracht, aber ganz sicher wird es ihr gut tun, sich endlich wieder bewegen zu dürfen und das genießt sie auch sehr.
Jetzt fehlt nur nich ihr ersehntes Für-immer-Zuhause. 
Lexi darf gerne in der Hundepension im Emsland besucht werden. 

LEXI Hündin
Geburtsdatum 2013
gechipt/geimpft ja
kastriert ja
Größe 57 cm
Mittelmeerkrankheitencheck ja
Gesundheit siehe Text
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden, Katzen
Charakter freundlich, sanft
Aufenthaltsort Hundepension Emsland
vermittelbar ab sofort

Wenn Sie Lexi ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >