ROANA

Bei einem Besuch in einem der Neubaugebiete vor den Toren Kiews fiel uns diese kleine Hündin auf. Sie lief verzweifelt vor einem Supermarkt auf und ab, scheinbar auf der Suche nach etwas Essbarem.

Wir boten ihr etwas zu fressen an, das nahm sie gerne und kam auch sehr nahe. Aber jeder Versuch sie anzufassen scheiterte, sie wich immer sofort zurück. Nicht ängstlich aber vorsichtig.

Zwei Anwohnerinnen sprachen uns an, ob das unsere Hündin sei und es stellte sich heraus, dass die Hündin erst seit einigen Tagen dort herum irrte.

Wir vereinbarten, dass sie ein Auge auf die Hündin haben und sie füttern werden. Sollte die Kleine von niemandem vermisst werden, würden wir sie einfangen, denn den Winter könnte sie draußen nicht überstehen. 
Roana nahm die Futterstelle an und wurde im Laufe der nächsten Tage zutraulicher. Man konnte sie vorsichtig berühren, aber nicht festhalten, dann bekam sie Panik. Wir entschieden deshalb einen professionellen Hundefänger zu beauftragen, der Ruana sichern konnte.

Jetzt ist sie in einer Pension etwas außerhalb Kiews untergebracht.

Wenig verwunderlich war sie die ersten Tage sehr skeptisch, wo sie nun schon wieder gelandet ist. Aber mittlerweile hat sie sich gut eingelebt und geht freundlich auf Menschen zu. 

Roana ist noch sehr agil, trotz ihres höheren Alters. Sie würde bestimmt noch gerne schöne Spaziergänge machen und Neues entdecken. Aber auch ein warmes gemütliches Zuhause genießen. 
Wenn Sie Roana bei sich aufnehmen möchten, melden Sie sich schnell bei uns. 

ROANA Hündin, kastriert
Geburtsdatum 2010
gechipt/geimpft ja
Größe 30-35 cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit keine Krankheiten bekannt
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter freundlich
Aufenthaltsort Ukraine
ausreisefertig ab demnächst

Wenn Sie Roana ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unser Interessentenformular >