BENJA

Benja wurde in der Ukraine an der Kette gehalten und wurde non ihren Besitzern misshandelt.  Nachbarn erzählten, dass sie die Hündin ständig weinen und winseln hörten. 

Während der Besetzung von Irpin durch die russische Armee setzten die Besitzer Benja aus. 
Sie blieb wahrscheinlich immer in der Nähe und wurde dort auch völlig abgemagert, trächtig und mit einem schlimmen offenen Beinbruch gefunden. Das Bein musste abgenommen werden. 

Benja ist ein sehr sanfter, anhänglicher Hund und ihre Behinderung hindet sie nicht daran, jede Aufmerksamkeit und guten Momente zu genießen. Sie ist etwa 4-5 Jahre alt, geimpft, kastriert und sucht ein liebevolles Zuhause.

BENJA Hündin, kastriert 
Geburtsdatum 2018
gechipt/geimpft ja
Größe ca. 50 cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit Linkes Hinterbein halb amputiert
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter freundlich
Aufenthaltsort Ukraine
ausreisefertig ab  

Wenn Sie Benja ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >