KAMILLA


Kamilla hatte in der Ukraine mal eine Familie, die sie dann aber abgab. Damals war sie gerade 2 Jahre alt und seitdem sitzt sie im Zwinger. 
Sie ist menschenbezogen und zutraulich und kennt schon das Leben im Haus, auch wenn es lange her ist. 
Im Zwinger auf engem Raum ist sie nicht mit allen Hunden gut verträglich, was häufig bei Hunde zu beobachten ist, die an die Enge nicht von Anfang an gewöhnt waren. Es entscheidet die Sympathie. Außerhalb des Zwingers, wenn sie den Abstand wählen kann, ist alles ok. 
Die hübsche Hündin konnte zu Beginn des Krieges aus der Ukraine evakuiert werden und wartet nun in Polen auf eine Chance in Deutschland adoptiert zu werden. 
Bei unserem Besuch in Polen hat uns Kamilla begeistert. Anfangs war sie schüchtern, kam dann aber aus ihrer Hütte und freute sich, ließ sich streicheln und war sehr lieb. Man merkt ihr an, dass sie mal ein Zuhause hatte und auch schon einiges weiß. Sie reagiert gut auf Menschen und ließ sich z.B sogar von einer Futtertüte abrufen.
Am nächsten Tag hat sie schon ganz süß am Gitter gekratzt und wollte zu uns. 
Es war auch nichts zu merken, dass andere Hunde sie stressen, sie war sehr ausgeglichen und entspannt. 
Im Moment ist sie mit einer sehr ängstlichen Hündin im Zwinger, der sie viel Sicherheit gibt. 
Wir erwähnen es, weil wir das bei einer möglichen Vermittlung berücksichtige und etwas Zeit für die Übergabe einplanen um auch die andere Hündin in eine End- oder Pflegestelle zu geben und sie dort nicht alleine zu lassen. 

KAMILLA Hündin
Geburtsdatum ca. 2016
gechipt/geimpft ja
Größe 57 cm
Mittelmeerkrankheitencheck bei Ausreise
Gesundheit keine Krankheiten bekannt
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Hündinnen und Rüden
Charakter freundlich
Aufenthaltsort Quarantäne
ausreisefertig ab sofort

Wenn Sie Kamilla ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >