Keyla



Keyla hat wohl von allen unseren Vermittlungshunden die erstaunlichste und tollste Entwicklung gemacht. 
Sie hatte wenig Glück in ihrem bisherigen Leben in der Ukraine. Als Welpe wurde sie krank und halb verhungert auf der Straße gefunden und von einer Volontärin mitgenommen und aufgepäppelt. Aber es gab nie eine Anfrage für die süße Hündin. Sie wechselte von der Unterbringung in der improvisierten Pflegestelle zu verschiedenen Tierheimen. Von Zwinger zu Zwinger und hatte immer weniger Kontakt zu Menschen. Irgendwann war sie nur noch ein Häufchen Elend. 
"Nobody wants the sweet girl with the white socks" waren die traurigen Worte der Helfer vor Ort.  
Fünf Jahre vergingen. Keyla hatte sich schon lange aufgegeben und zurück gezogen, als wir eine Unterbringung in Deutschland für sie fanden. 
Wir hatten ehrlich gesagt nach der langen Zeit mit dem schlimmsten gerechnet und waren auf die Ankunft eines absoluten Angsthundes. Aber Keyla lehrte uns eines besseren und zeigte schnell, welch starke und optimistische Persönlichkeit in ihr steckt. Sie hat sämtliche neue Eindrücke und Erlebnisse förmlich aufgesaugt. Sie liebt es durch den Auslauf zu rennen und ausgelassen mit den anderen Hunden zu spielen. Genießt es warme Sonnenstrahlen und Gras unter den Pfoten zu spüren.
Während die Hündin in Deutschland aufblühte, begann in Kiew der Krieg. Sie ist gerade noch rechtzeitig gekommen. 


Keylas hat ihre anfängliche Unsicherheit fremden Menschen gegenüber völlig abgelegt. Nach kurzem Kennenlernen mag sie es sehr, wenn man sich mit ihr beschäftigt, mit ihr spielt und kuschelt. Keyla ist klug, interessiert an neuem und möchte lernen.
Einige kleine Spaziergänge hat sie schon toll gemeistert, bisher aber nur in bekannter und ruhiger Umgebung. 
 
Keyla ist absolut bereit mit ihren Menschen in ein gemeinsames Leben zu starten. 

Sie wäre als Einzel- oder Zweithund glücklich. Wichtig ist, dass ihre Menschen genug Zeit und Freude an gemeinsamer Beschäftigung und Aktivität, wie z.B. Nasenarbeit haben, sie braucht aber auch das richtige Maß an Ruhe und Enstpannung um die vielen neuen Eindrücke zu verarbeiten. 
Keylas Zuhause sollte in einer ländlichen Umgebung sein, da sie die Stadt nie kennengelernt hat.

 
Wenn Sie Keyla gerne im Emsland kennenlernen möchten, melden Sie sich schnell bei uns. 

KEYLA Hündin, kastriert
Geburtsdatum 2017
gechipt/geimpft ja
Größe 60 cm
Mittelmeerkrankheitencheck in Arbeit
Gesundheit keine Krankheiten bekannt
Besonderheiten keine
Verträglichkeit Rüden und Hündinnen
Charakter menschenbezogen, aktiv, klug
Aufenthaltsort Emsland
ausreisefertig ab sofort

Wenn Sie Keyla ein Zuhause geben möchten finden Sie hier unser Interessentenformular >